Back to All Events

HeilungsKompetenzen, Modul 3: Spirituelle Praxis


LGR_Querformat_Maired_1a.jpg

Das Begleiten von Heilungs- und Bewusstwerdungsprozessen in der Arbeit mit Menschen erfordert eine klare Selbstwahrnehmung, die Schulung von Präsenz und subtil-energetischen Kompetenzen, ein vertieftes Verständnis des Beziehungsraums und eine verlässliche Anbindung an die eigene Essenz.

In diesem Jahrestraining liegt der Schwerpunkt auf der Klärung der eigenen Persönlichkeitsstruktur, dem Erforschen des therapeutischen Beziehungsaufbaus und der Vertiefung der eigenen spirituellen Praxis.

Die von Thomas Hübl entwickelte Transparente Kommunikation stellt die Grundlage dieser Arbeit dar. Meditation und Kontemplation sind essentielle Bestandteile des Trainings. Theoretische Einheiten, spezifische Übungen und viel praktische Erforschung führen zu einem tieferen Verständnis von Heilungsprinzipien und innerer Transformation. Das Erlernte und Erfahrene kann unmittelbar im eigenen Leben und in der Arbeit mit Menschen angewendet werden. 

Das Jahrestraining richtet sich an TherapeutInnen und Menschen, die mit Menschen arbeiten. Eine regelmässige Meditationspraxis wird vorausgesetzt.


Maired Petzoldt arbeitet seit 2009 therapeutisch in eigener Praxis in Bern. Sie ist dipl. Craniosacral Therapeutin, Trainerin für Transparente Kommunikation und Meditation. Sie unterrichtet Kurse und Jahrestrainings in der Schweiz.
Mit grosser Begeisterung erforscht und verbindet sie Heilung mit Mystik und Bewusstseinsentwicklung und unterstützt dabei Menschen in ihrer Potenzialentfaltung.
Seit 2012 studiert sie u.a. intensiv an der Academy of Inner Science bei Thomas Hübl und bildet sich fortlaufend in Deutschland, Israel und den USA weiter.