Back to All Events

MSC-Intensivkurs – Achtsames Selbstmitgefühl erlernen


ZfM-Horizontal.jpg

Mit Regula Saner und Alice Haener, MSC-Lehrerinnen

Fürsorge für andere bedarf der Fürsorge für sich selbst. (S.H. Dalai Lama)

Viele Menschen schenken anderen mehr Empathie und Fürsorge als sich selbst. Dies führt zu einem energetischen und emotionalen inneren Ungleichgewicht, das schwer auszugleichen ist, besonders wenn die Aufgaben im Leben einen unterstützenden und verantwortungsvollen Charakter haben, wie Pflege, Management, Therapie, Pädagogik und Elternschaft. Wer bei hoher Belastung nicht rechtzeitig gut zu sich selber schauen kann, neigt schneller zu Erschöpfungsdepression, Stressbelastung, Burnout und damit einhergehenden  Folgeerkrankungen. Es lohnt sich daher rechtzeitig zu reagieren um gesund zu bleiben und die Beziehung zu sich selber und zu seinen Mitmenschen positiv zu unterstützen.
Achtsames Selbstmitgefühl schenkt eine Insel der inneren Ruhe und Gelassenheit in schwierigen Momenten des Lebens, öffnet das Herz und die Wahrnehmung für den gegenwärtigen Moment und ermöglicht ein Gefühl der Verbundenheit. Auch Menschen, die Selbstzuwendung als unangenehm empfinden, können in diesem Seminar glücklicherweise das Achtsame Selbstmitgefühl  Schritt für Schritt erlernen.
Forschungsergebnisse zu MSC-Kursen zeigen bei Teilnehmenden eine Zunahme von Mitgefühl, Achtsamkeit, Lebenszufriedenheit, Glücksempfinden, tragenden zwischenmenschlichen Beziehungen und Selbstmitgefühl sowie ein Rückgang von Depression, Angstzuständen, Stress und Gefühlsunterdrückung.

Durch angeleitete Meditationen, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und freiwilligem Austausch in der Gruppe werden folgende Aspekte beleuchtet:

  • Achtsames Selbstmitgefühl im Alltag anwenden und gelassener werden 
  • Zur Ruhe kommen und gut zu sich selber sein 
  • Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit halten 
  • Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik motivieren 
  • Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
  • Herausfordernde Beziehungen verwandeln 
  • Die Müdigkeit, die durch «Fürsorge geben» entstehen kann, erforschen und lindern
  • Die Kunst des Geniessens und der Selbstwertschätzung mit mehr Leichtigkeit leben

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Selbstfreundlichkeit, ein Gefühl von gemeinsamen Menschsein und ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein.


Regula Saner ist Psychologin FSP, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin und CFM-USA zertifizierte MBSR-Lehrerin, Zertifizierte MSC-Lehrer-Ausbilderin

Alice Haener ist Künstlerin MAPS und MSC-Lehrerin


Der Kurs erfüllt eine der Voraussetzungen, um sich für die Ausbildung zur/m MSC-Lehrer/in bewerben zu können. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.