Back to All Events

RIPA AWARENESS MEDITATION Schweigeretreat zum Jahresende zur Vertiefung der Meditation


Bei uns zu Gast

GJR_RAM-Meditation.jpg

Achtsamkeit (mindfulness) und Gewahrsein (awareness) arbeiten Hand in Hand, um die Akzeptanz von Lebenssituationen – wie sie sind – zu erhöhen. Das Leben wird nicht als Quelle der Entsagung oder des Schwelgens betrachtet, sondern als Nährboden für das Bewusstsein: Die Tiefen und Höhen, die wir in unserem Leben erleben, werden so zum Gegenstand der Meditation.

Während diesem Retreat zum Jahresende, wird Rinpoche die Teilnehmer durch die Schlüsselelemente der Ripa Awareness Meditation (RAM) Methode führen, welche uns in diesem Prozess der Akzeptanz, Hilfe bietet. RAM fasst zwei buddhistische Methoden zusammen: Shamata – eine tausendjährige Atemtechnik, die hilft, geistige Ruhe zu entwickeln – und Aspekte der Vipassana-Meditation – «durchdringende Sicht». Beide Methoden unterstützen uns darin, Sichtweisen zu entwickeln, die den Geist von konzeptioneller Fabrizierung befreit.


Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche ist ein traditioneller Lehrer in tibetisch buddhistischer Meditation und Philosophie der Kagyü und Nyngma Übertragungslinien. Im Oktober 1970 in Indien geboren, ist er Erbfolger der spirituellen Übertragungslinie der Ripa-Familie, einer Übertragungslinie von reinkarnierten Lamas seit dem 17. Jahrhundert aus Osttibet. Er ist Vorstehender der Klöster der Ripa-Linie in Indien und Nepal. Zudem geistiger Führer einer tibetischen Gemeinschaft, die im indischen Orissa im Exil lebt.

Rinpoche ist ein gesellschaftlich engagierter buddhistischer Lehrer – wie er gerne genannt wird – sein unmittelbares Verständnis des menschlichen Geistes, sein lebendiger und spontaner Vortragsstil, sowie seine Frische und sein Sinn für Humor machen ihn zu einem wertvollen Lehrer in fast jeder Situation. Insbesondere wenn es darum geht, Laienpraktizierenden in unterschiedlichster Lebenslagen zu helfen, traditionelle spirituelle Werte in das moderne Leben zu integrieren. 

Seit 1996 bereist Gyetrul Jigme Rinpoche regelmäsig Asien, Europa und die USA. Dort hält er Vorträge und Seminare für ein Laienpublikum zu unterschiedlichen Themen wie «Meditation für die moderne Welt», «Östliche Weisheit in der heutigen Welt», «Güte und Schöpfungskraft», «Authentische Präsenz für Führungskräfte» u.a.m. Rinpoche ist der spirituelle Lehrer von über 6000 Schülern auf der ganzen Welt und hat Zentren in der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Deutschland, Russland, Japan und den USA eröffnet.


Dies ist eine Veranstaltung des Ripa International Center.

Normal: CHF 320.–  / € 275.–
Reduziert*: CHF 240.– / € 210.–

(*Studenten, Arbeitslose, AHV und Mitglieder von Padma Ling oder Ripa)