Yoga am Vormittag – All 1 Yoga


BeginnerYoga.png

 
 

Von da wo du bist – bis dahin wo du willst

Körperorientierten Yoga (Hatha) verknüpft mit integralem (ganzheitlichen) Yoga
Der Kurs gibt dir die Basis und ein Gerüst mit Kontinuität für deine Yogapraxis. Systematisch lernst du die Übungen entspannt mit punktueller Konzentration präzise auszuführen. Mit Einflüssen aus der Yoga Vidya-Tradition und aus der Dhirendra Brahmachari Überlieferung kannst du dich Schritt für Schritt entwickeln bis dahin wo du willst. Unter anderem werden der Sonnengruss, Yoga-Stellungen, Atemübungen und die Yogatiefenentspannung erlernt. Eine ausgearbeitete Reihe, um alle Muskeln, Sehnen und Bänder zu stärken und zu dehnen. Die Wirbelsäule und Gelenke werden geschmeidig und das innere Gleichgewicht wird wiederhergestellt.

Wann: Jeweils Donnerstags 9.30 – 11 Uhr
Wo: Landguet Ried, Seminarraum Yogi


Kann jede(r) Yoga lernen und praktizieren?

Yoga ist ein sehr altes, ganzheitliches Übungssystem aus Indien. Es hilft, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und kann auch als Einheit, Verbindung und Harmonie übersetzt werden. Das Besondere dabei ist, dass Yoga keine Religion ist und von allen Menschen geübt werden kann. 
Da Yoga exzellente Möglichkeiten bietet, den Körper fitter, gesünder und beweglicher zu machen, mehr Energie zu geben, besser zu entspannen, den Alterungsprozess zu verlangsamen, die Konzentration zu verbessern, oder einfach sich besser zu fühlen, praktizieren Menschen aller Art und aller Altersgruppen.Es ist inzwischen auch nachgewiesen, dass Yoga viele Beschwerden unserer «Wohlstandskrankheiten» wie Übergewicht, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Diabetes vorbeugen und erheblich verbessern kann.
Regelmässige Yogaübungen können sich auf drei Ebenen manifestieren:

  • Harmonie: Gesundheit, Entspannung, Wohlbefinden
  • Energie und Fähigkeiten: mehr Lebensenergie, geistige Fähigkeiten, Intuition
  • Spiritualität: Öffnung für eine höhere Wirklichkeit

Jeder Mensch kann Yoga praktizieren und davon profitieren. Die jeweiligen Übungen können an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden und sind so vielfältig wie die Menschen, die sie praktizieren. Wer sein Leben in positiver Weise verbessern möchte und bereit ist, selbst etwas zu tun, wird von einer regelmäßigen Praxis profitieren.


Yoga lernen und oder Vertiefen

Du bist Yoga Anfänger und möchtest lernen und praktizieren?
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Entscheidung und dabei bist du nicht alleine! 

Du praktizierst bereits Yoga und möchtest es vertiefen?
Herzlichen Glückwünsch zu dieser Entscheidung.

Es spielt keine Rolle, wie alt du bist, wie gross oder wie schwer. Deine Art zu praktizieren ist individuell und für dich so einzigartig wie du selber bist.


Lernziele und Inhalte

Techniken

  • 12 Grundstellungen mit Vorübungen und dann später Variationen
  • div. Atemtechniken
  •  Tiefenentspannung
  •  Grundmeditationstechniken


Fähigkeiten

  • Schrittweise wird Kraft und Beweglichkeit aufgebaut
  • Entwickeln des Körpergefühls
  • Gefühl von Leichtigkeit und Entspannung
  • Erhöhung von Energiegefühl
  • Fühlen von innerem Frieden
  • Entwicklung des subtilen Wahrnehmungsvermögens
  • Sich selbst spüren und annehmen wie man ist
  • Gefühl von Harmonie und Verbundenheit
  • Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden
  • Aufrechte Körperhaltung
  • Auflösung von Spannungen

Praktisch

  • Integrierung bestimmter Yoga-Techniken ins tägliche Leben (Atmung, Entspannung, Aufladeübungen, Körperhaltungen, etc.)

CarmenWederPortrait_1192x450.jpg

Carmen Weder, die erfahrene Indien-Reisende eignete sich über Jahrzehnte ein tiefes yogisches Wissen an. Nun gibt sie dieses Wissen weiter als: Yogalehrerin, Heilen mit Mantras/Yantras, Geistiges Heilen, Medialität, Vastu