Back to All Events

TAI CHI und MANTRA SINGEN mit Dechen Shak-Dagsay


Landguet Ried Event

DechenShak-Dagsay_©CarolineMinjolle_4279.jpeg

An diesem Wochenende wird Dechen Shak Dagsay ihre Erfahrungen mit der Tai Chi Praxis, die sie bei Foen Tjoeng Lie, dem berühmten deutsch-chinesischen Meister, gemacht hat, vermitteln. Durch die Praxis der 18 beliebten Episoden von Tai Chi / Qi Gong wird der Atem beruhigt und Körper und Geist kommen sofort zur Ruhe.

Der zweite Tag des Kurses ist der Praxis des Mantra - Singens gewidmet. Dechen gibt einen Überblick über die Welt der tausend Jahre alten Mantras und erklärt die universelle Kraft der Mantras, ihre Anwendung und ihren wertvollen Einsatz in unserem täglichen Leben. 

Dechen Shak-Dagsay ist Tibeterin und lebt seit ihrer Kindheit mit ihrer Familie in der Schweiz. Obwohl die Schweiz zu ihrer zweiten Heimat wurde, hat sie nie ihre tibetischen Wurzeln vergessen. Dechen – den meisten bekannt als Sängerin heilender tibetischer Mantras – entdeckte bereits vor 20 Jahren die uralte chinesische Bewegungslehre und die Heilkunst des Tai Chi und Qi Gong. Sie war fasziniert und beschloss eine Ausbildung zur Lehrerin bei Foen Tjoeng Lie, dem bekannten, in Deutschland lebenden chinesischen Meister, zu absolvieren.

Sie ist die älteste Tochter von Dagsay Rinpoche, einem tibetischen Lama, der ihr die Die Übertragungen der kostbaren Mantras gab, die sie nun überall auf der Welt singt. Sie ist mit einem tibetischen Arzt verheiratet und ist Mutter zweier Töchter. Neben ihrer Kariere als Musikerin lehrt sie seit vielen Jahren Tai Chi Chuan. Sie lebt in einem kleinen Dorf mit Blick auf den Zürichsee.


Regulär: 210 CHF / 180 EUR

Reduziert: 190 CHF / 170 EUR

(* Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose und Mitglieder von Ripa oder Padma Ling)